BASE Demoprojekt

Dies ist ein Demoprojekt. Es dient Ihnen als Grundlage für den Aufbau individueller Seiten mit Weblication® CMS.

Die Seitenstruktur, das Layout und die von den Redakteuren nutzbaren Seitenelemente können Sie frei definieren.

Unsere Zeitschriften

Das Tägliche Wort

Seit über 90 Jahren gibt Silent Unity USA Daily Word heraus. Wir freuen uns, Das Tägliche Wort in deutscher Sprache herauszugeben; ist es doch ein Wegbegleiter, nicht nur für die schweren Stunden im Leben.

Das Tägliche Wort enthält inspirierende Botschaften für jeden Tag, die uns innerlich zur Ruhe kommen
lassen und das Urvertrauen ins Leben wecken.

Es ist überkonfessionell, daher auch gut als Geschenk geeignet.

JA Zeitschrift

Individuell den spirituellen Weg gehen

JA ist die Zweimonatszeitschrift aus dem Frick Verlag, die Ihnen hoffnungsvolle Perspektiven bietet.
Lassen Sie sich mit jeder Ausgabe neu inspirieren und Impulse schenken zu schöpferischer, kraftvoller und zuversichtlicher Gestaltung Ihres Lebens.       

Plädoyer für den freien Willen. Von Jim Gaither

Ist irgendjemand wirklich frei? Haben Menschen einen freien Willen? Wenn ja, dann ist Freiheit in gewissem Sinne möglich. Falls nicht, dann ist Freiheit eine Illusion. Religion und Philosophie sind übersät von Argumenten auf beiden Seiten.


Einige Theologen argumentieren, Gottes Allmacht verlange, dass alles menschliche Handeln strikt von Gottes Willen bestimmt werde – was bedeutet, dass es keinen freien Willen gibt. Andere argumentieren, Gottes Gerechtigkeit erfordere, dass Menschen für ihr Verhalten verantwortlich sind – freier Wille.


Einige Philosophen und Wissenschaftler argumentieren, dass alle Ereignisse, eingeschlossen menschliche Handlungen, strikt von den Gesetzen der Physik determiniert sind – kein freier Wille. Andere argumentieren, wir hätten nicht genügend Beweise, um zu folgern, dass alle Dinge strikt von physikalischen Gesetzen bestimmt seien – Menschen könnten also einen freien Willen haben.


So viele Argumente, pro und kontra, existieren über den freien Willen, dass ich glaube, eines mehr könnte nicht schaden. Daher halte ich hier ein Plädoyer für den freien Willen, dafür, dass echte Freiheit in unserer Erfahrung Möglichkeiten verwirklicht.

Lesen Sie weiter in der

JA-Zeitschrift - Ausgabe Nr. 5/2018

 

Ich bitte um Zusendung eines Probeheftes von JA und DasTäglichen Wort

 
 
 
 
 
Layout 1